Die  Waldspielgruppe - das Wichtigste in Kürz

Zeit und Ort
 

8.45 - 11.15 Uhr 

Junkerewald Niederscherli

Treffpunkt nach dem Bahnübergang (siehe roter Punkt im Plan).

Kosten

CHF 22.- pro Waldspielgruppenmorgen 

1. Quartal: Aug/Sep      
2. Quartal:  Okt - Dez   
3. Quartal: Jan - Mär   

4. Quartal: Apr - Jul       

​Der Spielgruppenbeitrag wird quartalsweise in Rechnung gestellt und ist innerhalb von 30 Tagen zu bezahlen. Es wird zusätzlich eine allgemeine Administrationsgebühr von CHF 20.-/Jahr erhoben, welche auch bei  einem Austritt in der Probezeit verrechnet wird.

 

Allgemeine Abwesenheiten, Krankheits- und Ferienabwesenheit des Kindes berechtigen zu keinen Abzügen oder Rückvergütungen. Ferien, Brückentage und gesetzliche Feiertage sind bereits eingerechnet, dann findet keine Waldspielgruppe statt. Es gilt die Schulferienordnung der Gemiende Köniz.

Verpflegung und Ausrüstung

 

Znüni

Die Kinder bringen ihr „Znüni“ selber mit. Das Feuer wird nicht jedes Mal entfacht. Wir informieren über die Agenda, falls wir am nächsten Waldspielgruppenmorgen ein Feuer entfachen, damit die Kinder etwas zum bräteln mitnehmen dürfen, wenn sie das möchten. 
 

Kleider

Wir sind bei jedem Wetter draussen. Es ist wichtig, dass die Kinder dem Wetter entsprechend gut ausgerüstet sind. 

Sommer:

Leichte, lange Kleidung, Sonnenhut, Sonnencreme, wasserdichter/zweiteiliger Regenschutz, Regenhut, wasserdichte Wander - oder Trekkingschuhe. Wir empfehlen keine Gummistifel, da man wenig halt hat und es auch kalte Füsse gibt.

 

Winter:

Warme, wasserdichte, schneesichere, zweiteilige Kleidung, Kappe, wasserdichte Handschuhe, warme wasserdichte Schuhe.

Windeln
Ihr Kind muss bei uns nicht trocken sein.
Bitte geben Sie Ihrem Kind, wenn nötig, Ersatzwindeln mit. Wenn Ihr Kind keine Windeln mehr benötigt, sind wir froh um Ersatzkleider, falls einmal etwas daneben geht.

Organisation und Leitung

Geleitet wird die Waldspielgruppe von zwei ausgebildeten Spielgruppen- bzw. Waldspielgruppenleiterinnen. 

Ablösung

Die Ablösung von den Eltern wird bei jedem Kind individuell gehandhabt und betreut. Es ist wichtig, dass die Eltern bereits im Vorfeld das Kind auf die Waldspielgruppe vorbereiten und ihm verständlich machen, dass die Waldspielgruppe ohne Eltern stattfindet.
Der Abschied sollte kurz und intensiv erfolgen – wir möchten die Eltern bitten, sich anschliessend rasch zu entfernen.

Falls der rasche Abschied zu Beginn nicht gelingen will, dürfen die Eltern ihr Kind in Absprache mit den Leiterinnen gerne ein Stück näher zum Wald Sofa begleiten.

Die Eltern tragen viel dazu bei, dass sich das Kind wohlfühlt und von Anfang an aktiv teilnehmen kann. 

Versicherung

Für die Waldspielgruppe besteht eine Betriebshaftpflichtversicherung.

Die Unfall- und Haftpflichtversicherung während der Waldspielgruppenzeit, sowie auf dem Hin- und Rückweg, wird durch die Versicherung des Erziehungsberechtigten des Kindes gedeckt.

Mit der Anmeldung bestätigen die Eltern, dass ihr Kind durch eine private Unfall- und Haftpflichtversicherung gedeckt ist. 

Die Kinder sind nicht durch die Waldspielgruppe Waldchutzli versichert!

Zeckenschutz
 

Die Kinder sollten lange, möglichst helle Kleidung und eine Kopfbedeckung tragen.

Zuhause die Kleider sofort wechseln und den Körper der Kinder nach möglichen Zecken absuchen.

Flyer Zecken Liga

Notfälle
 

Die Leiterinnen verfügen über einen Samariter-Kurs.

Es werden generell keine Medikamente abgegeben ohne Einwilligung der Eltern.